Landesparteitag wählte neuen Vorstand

Auf dem ordentlichen Landesparteitag der SPD-Thüringen am 18.11.2006 wählten die Delegierten einen neuen Landesvorstand. Mit über 92 Prozent sprachen sich die Thüringer SPD-Delegierten für Christoph Matschie als Vorsitzenden aus.

Als Stellvertreter wurden Andreas Bausewein (Erfurt), Heike Taubert (Greiz), Petra Heß (Gotha) und Harald Zanker (Unstrut-Hainich-Kreis) gewählt. Die Aufgabe des Schatzmeisters wird künftig Ralf Pollmeier (Eisenach) ausfüllen.

Als Beisitzer wurden gewählt:
Dagmar Becker (Nordhausen)
Andrea Fischer (Unstrut-Hainich-Kreis)
Uwe Höhn (Hildburghausen)
Rene Jung (Gera)
Cornelia Klisch (Erfurt)
Cornelia Kraffzick (Kyffhäuserkreis)
Dagmar Künast (Saale-Orla-Kreis)
Peter Metz (Erfurt)
Werner Pidde (Gotha)
Holger Poppenhäger (Erfurt)
Christina Römer (Saale-Holzland-Kreis)
Marion Rosin (Saalfeld-Rudolstadt)
Albrecht Schröter (Jena)
Hartmut Schubert (Altenburger Land)
Brita Schweitzberger (Gotha)
Frank Stamm (Wartburgkreis)
Herbert Windmiller (Ilmkreis)
Marko Wolfram (Saalfeld-Rudolstadt)

» Rede des Landesvorsitzenden Christoph Matschie
(pdf: 0,6 mb)

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Schreibe einen Kommentar