1. Mai 2007

Der SPD Landesvorstand ruft alle Mitglieder zur Teilnahme an den Maikundgebungen in diesem Jahr auf. Die SPD stellt die Einführung gesetzlicher Mindestlöhne ins Zentrum ihrer Forderungen zum 1. Mai. Die Unterschriftensammlung zur Unterstützung dieser Forderung wird an den SPD Ständen möglich sein. Der Kundgebung in Erfurt kommt besondere Bedeutung zu, da in Erfurt ein breites Bündnis zur Demonstration gegen die angekündigte NPD Demo aufgerufen hat.

Alle Mitglieder die an der Erfurter Kundgebung teilnehmen wollen, können Materialien für die Kundgebung ab 8:00 Uhr am Informationsstand der SPD-Erfurt direkt auf dem Anger entgegen nehmen.

Weiterführende Links:
„Kampagne Mindestlohn der SPD“
http://gute-arbeit.spd.de/servlet/PB/menu/1708681/index.html

„Aufruf der Thüringer Landtagsfraktionen für Demokratie und Toleranz“
http://www.spd-thueringen.de/dl/20070426093124073.pdf

„Ablaufplan Zentrale Maikundgebung DGB-Thüringen in Erfurt“
http://www.thueringen.dgb.de/Veranstaltungen_Aktionen/Ablauf_Erfurt/

„Überblick über die Maiveranstaltungen in Thüringen“
http://www.thueringen.dgb.de/Veranstaltungen_Aktionen/Ueberblick_1.Mai.pdf

„Aufruf des Juso-Landesvorstandes zur Teilnahme an Erfurter Kundgebung – 1. Mai bleibt Nazifrei“
http://www.spd-thueringen.de/dl/Aufruf_Jusos.pdf

„Ablaufplan 1. Mai Erfurt(Jusos)“
http://www.spd-thueringen.de/dl/ErsterMaiAblaufplan_AntiNPD.pdf

Schreibe einen Kommentar