Heidrun Sachse neue ASF-Vorsitzende

Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen in der SPD hat am 14. November im Erfurter Frauenzentrum einen neuen Landesvorstand gewählt.

Die ehemalige Landesvorsitzende Dr. Cornelia Klisch trat nicht wieder für den Vorstand an. Als Nachfolgerin wurde die 36-jährige Politikwissenschaftlerin Heidrun Sachse aus Eisenach mit 93,5 Prozent der Delegiertenstimmen gewählt. Sie leitet das Eisenacher Büro der Bundestagsabgeordneten Iris Gleicke.

Als Stellvertreterinnen wurden Sonja Sauer aus Weimar in Ihrem Amt bestätigt und die promovierte Chemikerin Dr. Babette Winter aus Erfurt neu in das Amt gewählt. Als Beisitzerinnen stellen sich Dorothea Marx aus Sondershausen, Anika Gruner aus Nordhausen, Irene Schlotter aus Kahla, Daniela Gruber aus Jena, Birgit Schuster aus Erfurt und Sandy Kirchner den neuen Aufgaben im Landesvorstand. 

Schreibe einen Kommentar