Lemme: „Politikwechsel hin zu guter Arbeit“

Im Vorfeld der bundesweiten Aktionstage des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) vom 7. bis 9. Juni, die unter dem Motto „Wir brauchen eine Neue Ordnung der Arbeit!“ stehen, erklärt der SPD-Bundestagsabgeordnete Steffen-Claudio Lemme:

Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen einen Politikwechsel hin zu guter Arbeit – da sind wir ganz bei den Gewerkschaften! Ein flächendeckender, gesetzlicher Mindestlohn von 8,50 Euro, die Bekämpfung unsicherer Beschäftigungsverhältnisse und gleicher Lohn für gleiche Arbeit; das sind Kernelemente unserer Politik. Für die SPD steht zudem außer Frage: Die Arbeitswelt muss wieder menschlicher werden. Arbeitskraft ist nicht nur ein Produktionsfaktor. Es geht um Menschen mit ihren Bedürfnissen. Wir kämpfen dafür, dass diese wieder stärker Berücksichtigung finden. Die Politik muss den gesetzlichen Rahmen schaffen. Gewerkschaften und Betriebsräte sind gefragt, wenn es darum geht, durch Tarifverträge oder Betriebsvereinbarungen für humane Arbeitsplätze zu sorgen. Dafür werden wir diesen Sommer gemeinsam streiten.“

Schreibe einen Kommentar