Matschie schlägt Heike Taubert als SPD-Spitzenkandidatin vor

In einer Pressekonferenz hat der Vorsitzende der Thüringer SPD Christoph Matschie, die Thüringer Ministerin für Soziales, Familie und Gesundheit Heike Taubert als Spitzenkandidatin der Sozialdemokraten vorgeschlagen. Matschie sprach von der erfolgversprechendsten Kandidatin für die SPD und den Freistaat.

In einer Sitzung des geschäftsführenden Landesvorstandes am gestrigen Abend hatte sich die Führungsmannschaft der Thüringer SPD auf die 55jährige Heike Taubert geeinigt. Auf einer Vorstandsklausur des SPD-Landesvorstandes am 18. Januar soll Taubert offiziell vorgeschlagen werden. Ein Landesparteitag am 31. Januar soll dann den Nominierungsprozess beschließen. Bei der heutigen Pressekonferenz waren neben Matschie und Taubert auch die Oberbürgermeister von Erfurt, Andreas Bausewein und Jena, Albrecht Schröter anwesend, die ebenfalls als potentielle Kandidaten der Sozialdemokraten gehandelt wurden. Beide Kommunalpolitiker sprachen, wie SPD-Landeschef Matschie von einer einvernehmlichen Entscheidung und der besten Aufstellung für die Landtagswahl im Herbst. Biographische Eckdaten von Heike Taubert Geboren am 14. November 1958 in Reichenbach, evangelisch, verheiratet, zwei Kinder Ausbildung, beruflicher Werdegang:

  • 1977 Abitur in Reichenbach/Vogtland
  • 1982 Abschluss als Diplomingenieurin für Informationstechnik
  • 1995 Abschluss als Diplomverwaltungsbetriebswirtin
  • 1982 – 1986 Mess- und Prüfmittelingenieurin im VEB Elektronik Gera
  • 1986 – 1990 Stellv. Verwaltungsleiterin in der Gesundheitseinrichtung Krankenhaus-Poliklinik Ronneburg
  • 1990 – 1995 Stadtkämmerin in der Stadt Ronneburg
  • 1995 – 2001 Stellv. Landrätin und Beigeordnete im Landkreis Greiz
  • 2001 – 2004 Stellv. Landrätin und Beigeordnete im Saale-Orla-Kreis
  • seit 2004 Mitglied des Thüringer Landtages
  • seit 2009 Thüringer Ministerin Soziales, Familie und Gesundheit

Funktionen:

  • Mitglied der SPD-Fraktion im Thüringer Landtag
  • Stellv. Landesvorsitzende der SPD Thüringen
  • Kreisvorsitzende des SPD Kreisverbandes Greiz
  • Mitglied des Kreistags des Landkreises Greiz

Mitgliedschaften:

  • Mitglied im Heimatverein der Stadt Ronneburg
  • Mitglied im FSV Ronneburg

 

Schreibe einen Kommentar