Schwarz-Gelb regiert gegen das Volk – Über 100.000 Menschen demonstrieren gegen Merkels Atompolitik

Kraftvoll demonstrierten am vergangenen Wochenende mehr als 100.000 Menschen gegen den Atom-Deal der schwarz-gelben Bundesregierung im Berliner Regierungsviertel.

Damit machten sich die Menschen Luft über die geplante Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke. Die SPD Thüringen beteiligte sich an diesem Protest und tritt in einem breiten Bündnis für zukunftssichere erneuerbare Energien ein. Schon jetzt ereignen sich jedes Jahr über 100 meldepflichtige Störfälle in deutschen AKWs, die Frage der endgültigen Lagerung von strahlendem Atommüll kann bis heute nicht geklärt werden.

„Die christlich-liberale Regierung ist keine Regierung für, sondern gegen das Volk. Sie will das klare Nein der Mehrheit der Deutschen zur Atompolitik nicht hören und bürdet die Folgen einer gefährlichen Energiepolitik gleichzeitig den nachfolgenden Generationen auf. Merkels Regierung bremst damit die erneuerbaren Energien aus und gefährdet eine Branche, die schon jetzt über 300.000 Beschäftigte zählt“, erklärte der energie- und umweltpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Frank Weber, der die Delegation der Thüringer SPD bei der Demonstration in Berlin anführte.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Umwelt

Schreibe einen Kommentar