Themenforum Europa in den Startlöchern

Am vergangenen Freitag haben sich in Erfurt Sozialdemokraten und Sozialdemokratinnen zusammengefunden, um ein Themenforum Europa, Außen- und Sicherheitspolitik ins Leben zu rufen. Zahlreiche Mitglieder hatten in den vergangenen Monaten ihr Interesse für ein solches Forum signalisiert und der SPD-Landesvorstand hatte in seiner letzten Sitzung die Gründung initiiert.

Thüringens Justizminister und Mitglied im Ausschuss der Regionen Holger Poppenhäger betonte auf dem ersten Treffen: „120 Jahre nach der Verabschiedung der Erfurter Programms und fast 70 Jahre nachdem die Sozialdemokraten im Heidelberger Programm die „Vereinigten Staaten von Europa“ gefordert haben, wollen wir uns gemeinsam über unsere Ziele im Europa des 21. Jahrhunderts Gedanken machen.“

Das Forum soll die programmatische Vorarbeit für die europapolitischen Positionen der Thüringer SPD leisten und sich mit den Grundzügen sozialdemokratischer Außen- und Sicherheitspolitik beschäftigen. Einig waren sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ersten Treffens darin, dass die Vielzahl der Themen schier unerschöpflich ist. Ob die Entwicklung des Arabischen Frühlings, die Bundeswehrreform oder die europapolitische Strategie des Freistaates. Alle diese Themen sollen in der Arbeit des Forums, das auch Nichtmitgliedern offensteht, eine Rolle spielen.

Interessenten können sich unter thueringen@spd.de oder unter 0361-228440 anmelden.

Schreibe einen Kommentar