Apolda blüht auf – Landesgartenschau 2013

Die Weichen sind gestellt: Der Apoldaer Stadtrat hat in seiner Sitzung am 24.September mit klarer Mehrheit (28 Ja-Stimmen, 1 Nein-Stimme, 1 Enthaltung) die Bewerbung der Stadt zur Ausrichtung der Landesgartenschau 2013 beschlossen. Die Unterlagen liegen inzwischen der Fördergesellschaft Hessen-Thüringen vor und sind zu jedermanns Einsicht im Stadthaus Apolda ausgelegt.

Hans-Jürgen Häfner, Fraktionsvorsitzender der SPD im Apoldaer Stadtrat:

Bürger dieser Stadt haben, wenn sie das Heft des Handels in die Hand genommen haben, Apolda stark gemacht, – wenn nicht, wurde über ihre Köpfe hinweg entschieden.
Die Apoldaer mit ihrem bürgerschaftlichen Engagement werden die LGS mit gestalten helfen. Beispiele, dass die Apoldaer dies wollen und tun, gibt es bereits.
Ob die Initiative das großes A,
die Schülerprojekte der Regelschule WSS und Pestalozzi oder
Apolda blüht auf,
weitere werden folgen, da bin ich mir sicher.

Wir bewerben uns für uns.

Apolda will, Apolda muss sich stark machen, in und für diese Region.
Apolda soll Kreisstadt bleiben.
Ein Vergleich mit dem Fußball sei mir an dieser Stelle gestattet.
Wir müssen oberklassiger Denken, ohne dass ich dabei sagen will, dass wir bisher Straßenliga gespielt haben, wenn wir in der Impulsregion Weimar, Jena und Erfurt und auch Sömmerda Beachtung und auch Achtung behalten wollen.

Es ist eine Herausforderung für das neue Jahrzehnt und darüber hinaus.

Allein 25 Projekte in der Machbarkeitsstudie sind mittelfristig, unabhängig der Landesgartenschau zwingend nötig umgesetzt zu werden und dies vorrangig im Sozialbereich.

Jede Entscheidung birgt Risiken, aber wir gehen diese für uns ein.

Für uns gelten dabei 4 Grundsätze:
eine solide Planung, dies scheint uns vorgelegt worden zu sein,
eine regional bedeutsame Umsetzung
eine überregionale Wirkung
und die Nachhaltigkeit der Maßnahmen.
Dies erfüllt, so sollte es für Apolda und seiner Region, dem Weimarer Land, mit der Landesgartenschau ein Gewinn sein.

Meine Damen und Herren,
es ist gut so, dass dieses Thema die Gemüter bewegt, denn es ist für uns wichtig, auch wieder ein Stück positive Perspektive zu geben.
Die Fraktion der SPD stimmt der Machbarkeitsstudie und der Bewerbung zur Landesgartenschau zu.
Packen wir`s an.

Amtsblatt Sonderausgabe zur Landesgartenschau

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Schreibe einen Kommentar