Aufruf zur Demo: Atomkraft – Nein danke!

In einer gemeinsamen Erklärung haben heute Umweltverbände, an deren Spitze der BUND, Parteien und Einzelpersonen zur Teilnahme an der Anti-Atom-Demonstration am 18.09.2010 in Berlin aufgerufen. Für die SPD Thüringen rufen der Landesvorsitzende Christoph Matschie, der Landtagsfraktionsvorsitzende Uwe Höhn, Matthias Machnig und der energiepolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Frank Weber zum Protest in der Bundeshauptstadt auf.
Mit der einseitigen Aufkündigung des Atomkonsenses, mit der nach wie vor ungeklärten Endlagerfrage und einem Milliardengeschenk an die vier großen Energieversorger handelt die schwarz-gelbe Bundesregierung unverantwortlich.
Gegen die Laufzeitverlängerung deutscher Atomkraftwerke sprechen nicht nur die Sicherheitslage, sondern auch die Benachteiligung kommunaler Energieversorger und die Verzögerung der Entwicklung erneuerbarer Energien.

Also: Atomkraft – Nein danke!

Der Aufruf zur Demonstration am 18.9.2010 in Berlin zum Download und Unterschriften sammeln.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Schreibe einen Kommentar