Christoph Matschie dankt Matthias Machnig: „Er war der bisher erfolgreichste Thüringer Wirtschaftsminister“

Der Landesvorsitzende der Thüringer SPD, Christoph Matschie, dankt Matthias Machnig für sein Engagement in Thüringen:

„Matthias Machnig hat Thüringen in den vergangenen vier Jahren ein gutes Stück voran gebracht. Noch nie seit der deutschen Einheit war die Situation auf dem Arbeitsmarkt so gut wie heute. Das ist auch sein Verdienst. Er war der bisher erfolgreichste Thüringer Wirtschaftsminister.

In seinem Amt hat er sich unermüdlich für die Belange von Arbeitnehmern als auch für die Interessen von Unternehmen eingesetzt. Davon hat das Land profitiert. Matthias Machnig sorgte für Neuansiedlungen von Industriebetrieben und Dienstleistern und stärkte die wirtschaftliche Infrastruktur. Kräftige Impulse für den Arbeitsmarkt und zur Fachkräftesicherung waren seine Handschrift. Der Name Matthias Machnig steht für Innovation: Gemeinsam haben wir in an der TU Ilmenau und am Fraunhofer-Institut in Hermsdorf die industrienahe Forschung vorangetrieben.

Matthias Machnig war da, wenn er gebraucht wurde. Zum Beispiel, wenn es um die Sicherung von Arbeitsplätzen ging, ob bei Opel in Eisenach oder Bosch in Arnstadt. Die neue Imagekampagne für den Freistaat wurde wesentlich durch ihn geprägt. Mit einem frischen Auftritt erreicht Thüringen deutschlandweit Aufmerksamkeit. Das ist  ein überaus erfolgreiches Standortmarketing.

Ich wünsche Matthias Machnig für seinen weiteren Weg alles Gute.“

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Schreibe einen Kommentar