Christoph Matschie im MDR-Sommerinterview

Im Sommerinterview des MDR zieht SPD-Landeschef Christoph Matschie eine positive Bilanz der SPD in der Regierung, kritisiert aber zugleich die CDU scharf.

Die SPD habe in Thüringen eine Menge bewegt. Die Bildungs- und die Arbeitsmarktpolitik seien erfolgreich gewesen. Die Union blockiere sich selbst. Ministerpräsidentin Lieberknecht ziehe den Strang in die eine Richtung und Fraktionschef Mohring in die andere. Die Koalition komme so zunehmend an ihre Grenzen.

Für die Bundestagswahl gibt sich der SPD-Landeschef optimistisch. Zwei Drittel der Wähler seien noch unentschieden. Jeder Fußball-Fan wisse, dass ein Spiel oft in den letzten Minuten gedreht und auch in den letzten Minuten entschieden werde.

Das Interview in voller Länge gibt es hier online:
SPD-Landeschef Christoph Matschie im MDR-Sommerinterview

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Schreibe einen Kommentar