Katja Ludwig ist neue Vorsitzende der AfB

Auf der Landeskonferenz der Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) der SPD Thüringen ist am 23. November 2011 die 29 jährige Katja Ludwig, Doktorandin im Bereich Schulentwicklung, als neue Vorsitzende gewählt worden.

Als ihre Stellvertreter wurden der Landrat Frank Roßner und der bildungspolitische Sprecher der SPD- Landtagsfraktion Peter Metz gewählt. Als Beisitzer fungieren Dr. Martin Döring, Jürgen Gerbig, Regine Kanis, Dr. Birgit Freyni, Bettina Feller und Frank Hofmann.

Katja Ludwig hält fest, dass es eine Aufgabe der AfB in den nächsten Jahren sein wird, unter der Rahmung „Ganzheitliche Bildung“ ein Gesamtkonzept zu entwickeln, mit dem wir als SPD künftig, gerade auch mit Blick auf die Landtagswahl, antreten können. Es besteht die Absicht die Gemeinschaftsschule, die Ganztagsschule aber auch Eigenverantwortliche Schule in Thüringen weiterzudenken.

Als Gäste sprachen der Jusitzminister Dr. Holger Poppenhäger, Bildungs- Staatssekretär Prof. Dr. Roland Merten und der stellvertretende Vorsitzende der Bundes-AfB Peter Befeld.

Schreibe einen Kommentar