Matschie begrüßt geplanten Obama-Besuch in Thüringen:

Die Anzeichen auf einen Besuch des US-amerikanischen Präsidenten in Thüringen verdichten sich. Christoph Matschie, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Thüringer Landtag, begrüßt den Plan: „Ein Besuch von Barack Obama in der Gedenkstätte des Konzentrationslagers Buchenwald wäre ein wichtiges Signal an die Welt.“

„Das Konzentrationslager Buchenwald nah bei der Klassikerstadt Weimar ist ein Ort der Mahnung. Unsere Welt darf nie wieder in die unmenschliche Barbarei fallen. Zehntausende Menschen wurden in diesem Lager qualvoll ermordet. Unzählige – auch US-Soldaten – haben für die Befreiung vom Nazi-Terror ihr Leben gelassen“, erinnert Matschie.

Der SPD-Fraktionsvorsitzende würdigt die Überlegungen eines Besuches: „Obama hat sich schon lang den Respekt vieler Menschen erkämpft. Wenn er jetzt auch in einem eher privaten Besuch in Thüringen nicht nach Jubel sucht, sondern sich der historischen Mahnung stellt, wird er weitere tief empfundene Anerkennung gewinnen können – gerade in Thüringen.“

Schreibe einen Kommentar