Matschie: „Güldener Herbst und Jazzmeile stehen für Vielfältigkeit des musikalischen Lebens in Thüringen“

Die beiden Musikfestivals Güldener Herbst und Jazzmeile stehen aus Sicht von Thüringens Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Christoph Matschie, für die Vielfältigkeit des musikalischen Lebens im Freistaat. „Der Güldene Herbst mit seinen historischen Aufführungen macht die reiche Musiktradition unseres Landes sichtbar. Die Jazzmeile verkörpert wie keine andere Veranstaltung die Kreativität und den Ideenreichtum moderner Musik.“

Beide Veranstaltungen zeigen, dass sowohl Tradition als auch Moderne in Thüringen zu Hause seien, so Matschie. Das Kulturministerium fördert den Güldenen Herbst mit 40.000 Euro, die 18. Jazzmeile mit 25.000 Euro.

Der Güldene Herbst findet in diesem Jahr vom 23. September bis 9. Oktober statt. Bei dem Festival der Alten Musik führen renommierte Künstler an authentischen Orten durch die reiche Musikgeschichte Thüringens. Weitere Informationen unter: www.amt-ev.de.

Bei der diesjährigen vom 3. Oktober bis 27. November stattfindenden Jazzmeile warten auf die Jazzfans Konzerte und Workshops mit Künstlern aus der ganzen Welt. Weitere Informationen unter: www.jazzmeile.org.

Quelle: Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Kultur

Schreibe einen Kommentar