Matschie würdigt ehrenamtliches Engagement der Jenaer Bürgerstiftung Zwischenraum

„Die Bürgerstiftung Zwischenraum leistet einen einmaligen Beitrag zur sozialen Gerechtigkeit und Chancengleichheit.“ Das erklärt Thüringens Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Christoph Matschie, anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Bürgerstiftung.

Nach den Worten von Matschie ist bürgerschaftliches Engagement für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft unverzichtbar. „Ehrenamtliches Engagement ist gelebte Mitmenschlichkeit. Wer sich für andere einsetzt, nimmt seine Verantwortung für das Gemeinwohl wahr. Damit die Freiwilligenarbeit gut gelingt, sind Unterstützung und Beratung notwendig. Dies alles bietet die Bürgerstiftung Zwischenraum.“

Die Bürgerstiftung Zwischenraum will zum bürgerschaftliches Engagement anregen. So sollen die Lebensqualität in der Region verbessert und das Gemeinwesen nachhaltig gestärkt werden. Minister Matschie hat sich zum wiederholten Mal an der Aktion „Versteigerung unbezahlbarer Gelegenheiten“ beteiligt. Im Januar 2012 war er mit Unternehmern zugunsten von Kindern, Jugendlichen und kranken Menschen Klettern. „Die jährliche Aktion ist eine gute Gelegenheit, den Verein bei seiner wichtigen Arbeit zu unterstützen“, so Matschie.

Weitere Informationen unter: www.buergerstiftung-zwischenraum.de.

Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Schreibe einen Kommentar