Sieben Finanzierungsvereinbarungen für Theater und Orchester

Matschie: „Bühnen und Klangkörper erhalten Planungssicherheit“

Mit den Trägern von sieben Thüringer Theatern und Orchestern hat der Freistaat bisher Finanzierungsvereinbarungen für die Jahre 2013 – 2016 unterzeichnet. Dabei handelt es sich um das Theater Nordhausen/Loh Orchester Sondershausen, das Theater Rudolstadt-Saalfeld, die Jenaer Philharmonie, das Deutsche Nationaltheater Weimar, das Puppentheater Erfurt, das Meininger Theater sowie das Theaterhaus Jena.

Thüringens Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Christoph Matschie, begrüßt die Ergebnisse: „Die kommunalen Träger haben gemeinsam mit dem Land ein klares Bekenntnis für die Thüringer Kulturlandschaft abgegeben. Beide stellen sich ihrer finanziellen Verantwortung. Dadurch sichern wir die Vielfalt und ein breites Angebot der Bühnen und Klangkörper in den nächsten Jahren. Die Vereinbarungen geben den Häusern Planungssicherheit.“ Insgesamt steigert der Freistaat seine Förderung für die Thüringer Theater und Orchester von 58,7 Millionen Euro in 2011 auf 64,8 Millionen Euro bis zum Jahr 2016.

Die geschlossenen Vereinbarungen sind jetzt noch von den gewählten Gremien des Landes und der Kommunen zu bestätigen. Der Haushaltsentwurf der Landesregierung sieht für den Landeshaushalt entsprechende Verpflichtungsermächtigungen vor.

Zu den noch ausstehenden Finanzierungsvereinbarungen laufen derzeit die letzten Abstimmungsgespräche. Sie sollen in den nächsten Tagen unterzeichnet werden.

Die abgeschlossenen Vereinbarungen sehen folgende Landesförderung vor:

Theater Nordhausen/ Sondershausen: 2012 4.200.000€, 2013 4.950.000€, 2014 4.950.000€, 2015 4.950.000€, 2016 4.950.000€

Theater Rudolstadt/ Saalfeld: je 2.400.000 € pro Jahr bis 2016

Jenaer Philharmonie: je 1.400.000 € bis 2016

Deutsches Nationaltheater Weimar: 2012 17.003.000€, 2013 18.100.000€, 2014 18.400.000€, 2015 18.700.000€, 2016 19.100.000€

Puppentheater Erfurt: 2012 650.000€ 2013-16 je 750.000€ pro Jahr

Theater Meiningen: 2012 12.252.000€, 2013 12.600.000€, 2014 12.900.000€, 2015 13.200.000€, 2016 13.500.000€

Theaterhaus Jena: 2012 800.000€, 2013 900.000€, 2014 925.000€, 2015 925.000€, 2016 950.000€

Quelle:
Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Kultur

Schreibe einen Kommentar