Matschie: „Kommunen an Steuermehreinnahmen beteiligen“

Christoph Matschie 240

Thüringens Stellvertretender Ministerpräsident Christoph Matschie fordert, Thüringens Kommunen an den zu erwartenden zusätzlichen Steuereinnahmen zu beteiligen. Matschie hat dabei die Steuermehreinnahmen 2012 des Landes im Auge. „Die Experten gehen davon aus, dass die Steuerschätzung im November noch einmal ein Plus prognostizieren wird. Ich will, dass wir Thüringens Kommunen daran beteiligen.“

Solange in Städten und Gemeinden Straßen kaputt seien und Schulen oder Kindergärten saniert werden müssten, habe das Land alle Spielräume zu nutzen, um die Kommunen zu unterstützen. „Es geht hier um die Lebensqualität für die Bürger in Thüringen“, so Matschie.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Finanzen

Schreibe einen Kommentar