Strategiepapier „Grüner Motor Thüringen“

Ihre Strategie für eine ökologische Industriepolitik in Thüringen stellten jetzt Christoph Matschie und Matthias Machnig, Mitglied im SPD-Regierungsteam und Kandidat für das Amt des Thüringer Wirtschaftsministers, in einer Pressekonferenz vor. Ziele sind der Aufbau einer wachstumsorientierten „Green Tech-Branche“ und die Erneuerung traditioneller Wirtschaftszweige durch einen effizienteren Umgang mit Energie und Rohstoffen.

„Thüringen braucht eine Energie-Wende“ – hieß es. Die Potenziale neuer Technologien auf dem Energiesektor müssten auch im Freistaat endlich ausgeschöpft werden.

„Ich will Thüringen zum grünen Motor Deutschlands machen“, sagte Christoph Matschie und sieht in den Zukunftstechnologien einen Jobmotor für den Freistaat.

Strategiepapier:
Thüringen. Der grüne Motor Deutschlands!
Neue Kraft durch ökologische Industriepolitik.

Basisdaten Thüringer Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar