Thüringer SPD sieht MDR-Umfrage als Bestätigung und Ansporn

Die gestern veröffentliche Umfrage des MDR zur Halbjahresbilanz der Landesregierung sieht die SPD mit Genugtuung. „Das Ergebnis der Sonntagsfrage ist für uns Bestätigung und Ansporn zugleich“, so Landesgeschäftsführer René Lindenberg heute in Erfurt.

„Mit dem neuen Kita-Gesetz, der Wiedereinführung der Stichwahl, der Abschaffung der Verwaltungsgebühren an den Thüringer Hochschulen und den gestern gestarteten Projekten zum Landesarbeitsmarktprogramm und der Thüringer Gemeinschaftsschule sind wichtige Wahlziele der SPD auf dem Weg. Die gestiegene Zustimmung zur SPD zeigt, dass die Menschen gute Politik honorieren“, so Lindenberg weiter.

„Natürlich ist das jetzige Umfrageergebnis nur eine Zwischenstation. Wir wollen auch in der kommenden Zeit mit unseren Inhalten um die Zustimmung der Menschen werben.“

Auch die Zufriedenheit mit der Arbeit der Landesregierung bewertete Lindenberg positiv: „Im Vergleich zur Bundesregierung, mit deren Arbeit nach der selben Amtszeit lediglich 23 % zufrieden sind, sind die Werte der Thüringer Landesregierung gut und wir werden alles tun, die noch Zweifelnden zu überzeugen“ so Lindenberg abschließend.

Schreibe einen Kommentar