20-jähriges Jubiläum beim HSV Apolda

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Handball Sportvereins (HSV) Apolda, besuchte der SPD Kreisvorsitzende Hans-Jürgen Häfner die Feierlichkeiten in der Stadthalle. Es fand ein buntes Rahmenprogramm statt in dem insbesondere der junge E-Geiger Fabian Fromm einen Star-Auftritt hinlegte.
Weiterhin wurden die einzelnen Mannschaften von der E-Jugend bis zu den Freizeit- und Fanmannschaften vorgestellt.

„Es freut mich immer wieder die positive Entwicklung des HSVs zu erleben. Mit mittlerweile 277 Mitgliedern bin ich stolz bei den Feierlichkeiten eines der größten Vereine des Weimarer Landes dabei gewesen sein zu dürfen. Mein Dank gilt allen Trainern, Organisatoren, Mitgliedern und natürlich auch Carsten Rodner als Präsident des Vereins“, sagte Hans-Jürgen Häfner im Anschluss an die Veranstaltung. Er fügte hinzu: „Es stimmt schon ein wenig wehmütig, wenn man die halbherzigen Zusagen zum Hallenneubau jetzt hört, da sie sich in den letzten Jahren immer ähnlich anhörten. Vor allem auch deshalb, weil wir mit dem Verein vor fast 12 Jahren ein tragfähiges Konzept mit einer soliden Finanzierung vorgelegt hatten. Dies war aber leider politisch nicht gewollt und umsetzbar. Unter den gegebenen Rahmenbedingungen ist jetzt ein Bauvorhaben nur sehr schwer zu gestalten. Es ist aber unser erklärtes Ziel, an der Realisierung festzuhalten.“

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Schreibe einen Kommentar