Bundestafeltreffen findet dieses Jahr in Thüringen statt

Matschie schließt Landeswette ab: 32 Tonnen Lebensmittel für Thüringer Tafeln

Zu einer ganz besondere Aktion im Vorfeld des 18. Bundestafeltreffens, das vom 22. bis 23. Juni 2012 in Suhl stattfindet, ruft Thüringens stellvertretender Ministerpräsident Christoph Matschie auf: Er wettet mit dem Bundesvorsitzenden der Deutschen Tafeln, Gerd Häuser, dass die Thüringer Bürgerinnen und Bürger es schaffen, in einem Monat 32 Tonnen Lebensmittel an die Thüringer Tafeln zu spenden. Der persönliche Wetteinsatz von Minister Matschie: einen Tag ehrenamtliche Mitarbeit bei einer Thüringer Tafel.

Matschie ist optimistisch, dass sich viele an der Wette beteiligen: „Die Thüringer haben ein großes Herz. Ich bin ganz sicher, dass die 32 Tonnen Lebensmittel zusammenkommen werden. Wir schaffen das und unterstützen damit die engagierte Hilfe der Tafeln. Hier wird eine ganze wichtige Arbeit für Menschen geleistet, die unsere Unterstützung brauchen.“

Die Aktion startet am 24. Mai 2012. Bis zum 23. Juni 2012 können an den zahlreichen Sammelstellen der Tafeln Reis, Nudeln, Konserven und andere haltbare Lebensmittel abgegeben werden. Informationen zu den Sammelstellen sind unter: www.thueringer-tafeln.de zu finden.

Das Ergebnis der Landeswette wird am 23. Juni 2012 bei der „Langen Tafel“ auf dem Platz der Deutschen Einheit in Suhl verkündet.

Quelle: Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Schreibe einen Kommentar