Denkfabrik: Hinter bunter Farbe bröckelt der Putz

Christoph Matschie sieht in Berichten über Probleme bei wirtschaftsnahen Forschungsinstituten in Thüringen einen weiteren Beweis für eine verfehlte Forschungspolitik der CDU in Thüringen. Der Spitzenkandidat und Vorsitzende der SPD Thüringen dazu:

„Die Unterstützung von Projekten im Verbund von Hochschulen, außeruniversitären Einrichtungen und Thüringer Unternehmen sollte nach den massiven Kürzungen der vergangenen Jahre unbedingt wieder aufgestockt werden. Und wenn es nicht gelingt, die institutionelle Förderung wieder auf das nötige Niveau zu heben, drohen Schließungen und der Verlust wichtiger Innovationskraft.

Mit solch klaren Worten stellt die eigene Expertenkommission der CDU-Landesregierung ein Armutszeugnis in Sachen Forschungspolitik aus.

Das fehlende Konzept im Haus Schipanski hinterlässt längst schmerzliche Spuren.

Der Hochschulpakt verhindert eine positive Entwicklung der Universitäten und Fachhochschulen. Statt sie mit den nötigen Mitteln weiter wachsen zu lassen, schnürt die Landesregierung die Unis und Fachhochschulen ein.

Statt jungen Wissenschaftlern Perspektiven zu geben, klagt die Landesregierung gegen die neuen Karrierechancen durch eine Juniorprofessur.

Der Wissenschaftsstandort Thüringen wird auch nicht mehr richtig vermarktet. Brandaktuell zeigt sich das schmerzlich am Fehlen des Gemeinschaftsstandes auf der Hannovermesse.

Jetzt bläst der CDU-Wirtschaftsminister zum Sturm auf die wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen. Auch hier hat Schipanski in den letzten Jahren wichtige Entwicklungen verschlafen, wie der Bericht der eigenen Expertenkommission sagt.

Die CDU hat zwar für Millionen die Fassade der Denkfabrik bunt anstreichen lassen. Aber keiner hat sich in den vergangenen Jahren mehr um ein stabiles Mauerwerk gekümmert.

Ein solches Chaos in der Wissenschafts- und Forschungspolitik kann sich Thüringen nicht mehr leisten. So, wie es jetzt läuft, verbaut die CDU die Zukunft unseres Landes.“

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Schreibe einen Kommentar