Häfner besucht Grundschule Bad Berka

„Die Bildungspolitik im Weimarer Land gehört für die SPD zu den Schwerpunkten ihres Wirkens. Dabei spielt für uns die Weiterentwicklung der Schulstandorte im Weimarer Land eine wichtige Rolle.
Unser Ziel ist es, mit dem Wissen über die inhaltlichen Konzepte zur Gestaltung der Schule vor Ort optimale Lern- und Arbeitsbedingungen zu schaffen.
Die Rahmenbedingungen und die Ansprüche an eine gute Schule haben sich in den letzten Jahren entwickelt. Deshalb ist es für uns um so wichtiger, mit denen, die die Schulgemeinschaft bilden, den Pädagogen, Eltern, Schülern aber auch mit den Gemeindevertretern oder Förderern regelmäßig ins Gespräch zu kommen,“ sagte Hans-Jürgen Häfner im Vorfeld der am 10.03.2011 stattfindenden Veranstaltung in der Grundschule Bad Berka.

Es ist zur guten Tradition geworden, jeden Schulstandort in regelmäßigen Abständen aufzusuchen. Dieser Arbeitsbesuch soll dazu dienen, dass der Entwicklungsstand des Schulstandortes aufgezeigt werden kann, die Schule ihre pädagogischen Konzepte vorstellt, mit denen sie vor Ort Schule gestalten will, und er soll Möglichkeiten der Weiterentwicklung der Schulgemeinschaft beschreiben helfen.

Schreibe einen Kommentar