Kandidatentreffen der SPD Thüringen – Endspurt bei den Nominierungen

Mit viel Optimismus und Kampfeswillen zieht die Thüringer SPD in die anstehenden Wahlen zu Landräten, Oberbürgermeistern und Bürgermeistern am 22. April. Knapp 40 Kandidatinnen und Kandidaten zu den anstehenden Kommunalwahlen trafen sich gestern Abend in Erfurt.

Während einige Wahlkämpfer, wie Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein und der Nordhäuser OB-Kandidat Matthias Jendricke seit dieser Woche schon von den Plakaten lächeln und damit die ersten Bewerber überhaupt sind, die den Wahlkampf startet, stehen in der kommenden Woche die letzten Nominierungen an. Am Ende wird sich die SPD mit über 60 engagierten Frauen und Männern zur Wahl stellen und damit mehr Kandidatinnen und Kandidaten stellen, als bei den Wahlen im Jahr 2006.

Auf dem Treffen wurden gemeinsam sowohl zentrale Wahlkampfaktivitäten, als auch Vorhaben vor Ort diskutiert. Debattiert wurde außerdem über wichtige Landesthemen für die anstehenden Kommunalwahlen und über die kommunalpolitische Schwerpunktsetzung auf dem Landesparteitag am 17. März in Erfurt. Hier werden sich die Kandidatinnen und Kandidaten auch wiedersehen und in die letzten 5 Wochen bis zur Wahl starten.

Schreibe einen Kommentar