Landesparteirat wählte neuen Vorstand

Der Landesparteirat der Thüringer SPD wählte am Dienstagabend einen neuen Vorstand.

Alter und neuer Vorsitzender des Landesparteirates ist Wilhelm Schreier aus dem Kreisverband Sondershausen. Seine Stellvertreter sind Anja Halpape aus dem Kreisverband Gotha und Roland Erdmann aus dem Ilmkreis.

Der Landesparteirat nutzte seine letzte Beratung in diesem Jahr, um den Bundesparteitag auszuwerten und die Situation im Thüringer Landtag zu besprechen. Mit Genugtuung wurden die Ergebnis des Bundesparteitages zur Kenntnis genommen. Insbesondere die Wahlergebnisse von Matthias Platzeck und Christoph Matschie wurden positiv bewertet.

In der Diskussion über den Koalitionsvertrag wurde deutlich, dass die Handschrift der SPD erkennbar ist. Die SPD ist jedoch gefordert, alle offen gelassenen Reformvorhaben mutig anzugehen und die Union dabei zu treiben.

Der Landesparteirat unterstützt die Initiative der SPD-Landtagsfraktion zum sofortigen Stopp der Familienoffensive.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Schreibe einen Kommentar