Matschie besichtigte Entwürfe für Willy-Brandt-Denkmal


Prof. Schierz erläutert die Entwürfe

Die Stadt Erfurt plant ein Denkmal für Willy Brandt. Am ehemaligen Hotel ?Erfurter Hof? soll es an den Besuch des ehemaligen Bundeskanzlers im März 1970 erinnern.

Die fünf besten Entwürfe werden in dieser Woche in der Kunsthalle Erfurt ausgestellt.

Christoph Matschie, der Vorsitzende der SPD Thüringen, besichtigte die Entwürfe und informierte sich über den weitern Ablauf.
Die Wettbewerbsbeiträge werden vorraussichtlich im März von der Jury erneut begutachtet um dann eine Entscheidung zu treffen. Soviel kann man heute schon sagen: Ein Denkmal im herkömmlichen Stil wird es nicht geben.

Christoph Matschie äußerte sich voller Respekt über die ausgewählten Entwürfe. „Die Jury wird es nicht leicht bei ihrer Entscheidung haben.“ sagte Christoph Matschie im Anschluss an die Besichtigung.
Interresierte Bürgerinnenund Bürger können sich die Entwürfe im Foyer der Kunsthalle Erfurt kostenlos ansehen.
Kunsthalle Erfurt
Haus zum Roten Ochsen
Fischmarkt 7
99084 Erfurt

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Schreibe einen Kommentar