Matschie übergibt Computer für Kinderheim

Der Jenaer SPD-Landtagsabgeordnete Christoph Matschie hat mit der Spende von drei Computersystemen für große Freude im Jenaer Kinderheim gesorgt. Im Kinderheim am Friedensberg leben derzeit 26 Kinder und Jugendliche. Mit den Computern können die Jugendlichen nun Hausaufgaben erledigen, Bewerbungen schreiben und sich auf das Berufsleben vorbereiten.

„Zur Spende gehört nicht nur die Technik. Ich möchte den Kids die Möglichkeit geben, diese auch zu beherrschen. Deshalb werde ich – wenn es gewünscht wird – auch einen Computerkurs organisieren, auf dem die Jugendlichen die Grundkenntnisse erlernen können,“ so Matschie. Gerade dort, wo die Rahmenbedingungen für gute Bildung sehr eng gesteckt sind, müsse geholfen werden.

Matschie informierte sich bei seinem Besuch auch über die aktuelle Lage im Kinderheim. So ist das Haus derzeit voll ausgelastet, so dass es für die Erzieherinnen viel zu tun gibt. Unter dem Dach des Kinderheimes finden sich eine Mutter-Kind-Gruppe, die sozialpädagogische Familienhilfe und eine Selbstständigengruppe, in der Jugendliche auf den Lebensalltag vorbereitet werden.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Soziales

Schreibe einen Kommentar