Matschie verlangt Klimaschutz-Programm für Thüringen

Die Thüringer SPD verlangt von der Landesregierung mehr Engagement im Klimaschutz. Ministerpräsident Dieter Althaus (CDU) soll ein Klimaschutz-Programm für Thüringen vorlegen, sagte SPD-Landeschef Christoph Matschie am Montag der Nachrichtenagentur ddp in Erfurt. Verbale Bekenntnisse seien nur glaubwürdig, wenn sie mit konkreten Taten unterlegt würden.

Verbale Bekenntnisse sind nur glaubwürdig, wenn sie mit konkreten Taten unterlegt werden. Im CDU-internen Streit um eine Neuausrichtung der Umweltpolitik hatte Althaus einen Kurswechsel abgelehnt, da sich die Union ohnehin seit Jahren immer stärker für den Klimaschutz engagiere. Matschie warf der Landesregierung zugleich vor, den Klimaschutz bislang zu vernachlässigen. So sei ein Programm zur Förderung umweltverträglicher Energie-Nutzung gestrichen worden. Dafür muss im nächsten Haushalt wieder Geld eingestellt werden.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Umwelt

Schreibe einen Kommentar