Ortsverein Apolda wählte neuen Vorstand

Der Kreisvorsitzende der SPD-Weimarer Land gratuliert dem neuen Vorstand des Ortsvereins Apolda zur Wahl.
Er wünschte dem alten Vorsitzenden Dirk Schütze viel Erfolg für seine Kandidatur zum Bürgermeister in Bad Sulza und die zukünftige Arbeit im Ortsverein Unteres Ilmtal. Daniel Gross gratulierte er zur Wahl zum neuen Vorsitzenden der SPD-Apolda und bekräftige gleichsam die Notwendigkeit einer engen Zusammenarbeit mit der Apoldaer Stadtratsfraktion der SPD.

„Ich freue mich, dass bei den Wahlen ein gutes Maß zwischen Kontinuität und Verjüngung gefunden wurde. Mit Werner Etzold findet sich auch dieses Jahr wieder ein Gründungsmitglied der SPD Apolda im Vorstand. Weiterhin sind mit Jürgen Krämer und Uwe Scharf zwei erfahrene Persönlichkeiten zur Unterstützung im Vorstand.
Im Vorstand arbeiten mit Rebecca Benitez-Jimenez und Max-Otto Strobel zwei Mitglieder des alten Vorstandes mit. Carsten Diekmann, ein erfahrener Genosse komplettiert den Vorstand. Mit Sachverstand und Manpower sollte dieser Vorstand in der Lage sein, den Ortsverein in seiner inhaltlichen Arbeit voranzubringen und Standpunkte der SPD besser zu entwickeln und zu kommunizieren,“ sagte Hans-Jürgen Häfner im Anschluss an die Mitgliederversammlung.

Er regte an vorhandene Potentiale noch besser auszunutzen. Durch die vielfältigen Aufgaben und Mitgliedschaften der Ortsvereinsmitglieder müssen wir die Synergien besser ausnutzen und uns auf eine gute inhaltliche Ebene begeben.

Schreibe einen Kommentar