SPD-Kandidaten zeigen sich optimistisch

Die gemeinsamen Beratungen der Direkt-Kandidaten der Thüringer SPD in Weimar versprechen gute Aussichten für die Landtagswahl.

Beinahe alle Direkt-Kandidaten der SPD Thüringen fanden sich am 02. Februar zu einer gemeinsamen Besprechung in Weimar zusammen.

„Wir werden dafür sorgen, dass die CDU-Landesregierung im Sommer Schnee von gestern ist“, kündigt Christoph Matschie an. Denn: „Wenn man konkret fragt, was die CDU-Alleinregierung Thüringen gebracht hat, dann kommt da nicht viel – außer jeder Menge Skandale“.

Die SPD setzt aber nicht auf die Schwächen der Althaus-Truppe sondern auf die Stärken von Thüringen. Der Ministerpräsidenten-Kandidat wies noch einmal auf die breite Debatte über das Regierungsprogramm „Thüringen ist stärker“ hin.

Neben der strategischen Ausrichtung des SPD-Wahlkampfes konzentrierte sich die Veranstaltung auf organisatorische Abläufe.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Sonstiges

Schreibe einen Kommentar