SPD Kreisvorsitzender spricht sich für Bestattungswald in Bad Berka aus

Am 29. Dezember 2014 trafen sich die Mitglieder des SPD Kreisvorstandes zu ihrer letzten Vorstandssitzung im Jahr 2014. Zu dieser gemütlichen Runde, die auf Anregung der Kreistagsabgeordneten Hannelore Vent, in der Gaststätte zur Weintraube in Hopfgarten stattgefunden hat, lud der Kreisvorsitzende Daniel Gross nicht nur die Mitglieder des Kreisvorstandes, sondern auch die der Kreistagsfraktion und die Abgeordnete des Thüringer Landtages Eleonore Mühlbauer ein.

Mühlbauer, als Betreuungsabgeordnete die nächsten 5 Jahre zuständig für die SPD im Weimarer Land, stellte sich kurz vor und berichtete den Anwesenden von ihrer Arbeit im Landtag.

Der Bestattungswald Bad Berka – ein ganz zentrales Thema der letzten Legislatur spielt auch in dieser Legislatur eine Rolle für Mühlbauer. Sie begrüßt das positive Urteil des Landesverwaltungsgerichtes in Bezug auf den Bestattungswald Bad Berka und hat die Landesregierung bereits gebeten die Berufung gegen das Urteil zurückzunehmen. „Das Gericht erkennt damit die Selbstbestimmung und eine größtmögliche Vielfalt auch über das Leben hinaus für die Thüringerinnen und Thüringer an und sieht Bestattungswälder konform zu unserem aktuell geltenden Bestattungsrecht“, so Mühlbauer.

Auch der SPD Kreisvorsitzender Daniel Gross spricht sich für eine schnelle Lösung des Problems aus: „Es ist völlig widersinnig, dass der Bestattungswald in Bad Berka noch nicht eingerichtet werden durfte. Nun muss die Landesregierung den Antrag auf Berufung gegen den Bestattungswald zurückziehen um diesen Konflikt endlich zu beenden und den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben Ihre Bestattungsart freier wählen zu können.“

Neben dem Bestattungswald beschäftigten sich die Anwesenden auch mit einer Neugliederung der Parteistrukturen im Kreis. Hier möchte der Vorstand stärker thematisch arbeiten und das Wissen seiner Mitglieder stärker einbeziehen. Aus diesem Grund wird der Kreisverband im Jahr 2015 zwei bürgernahe Arbeitsgruppen zu den Themen Kultur und Sport gründen. Alles in allem ein gelungener Jahresausklang.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Schreibe einen Kommentar