Stipendien für musikalisch Hochbegabte ausgeschrieben

Bewerbungen sind noch bis 15. November 2011 möglich.

Das Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur ruft hochbegabte Kinder und Jugendliche im Bereich Musik dazu auf, sich um ein Förderstipendium zu bewerben. Vergeben werden im nächsten Jahr bis zu zehn Stipendien in Höhe von jeweils 150 Euro monatlich.

Bewerbungsvoraussetzungen für ein Stipendium sind herausragende Wettbewerbserfolge, beispielsweise bei „Jugend musiziert“. Außerdem muss der Hauptwohnsitz in Thüringen liegen. Das Höchstalter der Stipendiaten beträgt 18 Jahre. Die Bewerbung sollte Angaben zum Antragsteller sowie zur Ausbildung und zum Werdegang enthalten. Der Bewerbung sind zudem eine Befürwortung des Lehrers und eine Auskunft, ob für den beantragten Förderzeitraum ein anderweitiges Stipendium beantragt wurde, beizufügen. Die Auswahl der Stipendiaten erfolgt durch eine Jury bestehend aus Vertretern verschiedener Thüringer Verbände und Institutionen.

Schriftliche Bewerbungen für den Förderzeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember 2012 sind bis zum 15. November 2011 (Einsendeschluss) zu richten an:

Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
Abteilung Kultur und Kunst, Kirchenangelegenheiten
Werner-Seelenbinder-Straße 7
99096 Erfurt.

Die Vergabe von Förderstipendien an musikalisch hochbegabte Kinder und Jugendliche erfolgte erstmals im Jahr 2002. In den vergangenen Jahren wurden insgesamt 55 Kinder und Jugendliche gefördert, die ihre Leistungen in Stipendiatenkonzerten unter Beweis stellten.

Quelle: Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Aktuelles

Schreibe einen Kommentar